WORLD FUTURE FUND
http://www.worldfuturefund.org

INTRODUCTION    DESCRIPTION    CITIZEN GUIDES    READING LIST    SITE INDEX
  REPORTS    NEWS    MULTIMEDIA   SEARCH    HOW TO CONTRIBUTE
HELP WANTED    VOLUNTEERS    GRANTS    PUBLICATIONS PRINCIPLES    COPYRIGHT NOTICE    CONTACT US 
 


DIE REDEN ADOLF HITLERS

ZUR PROBLEMATIK DER QUELLENLAGE

EINE STUDIE DES WELT ZUKUNFTS FONDS IN QUELLENGESCHICHTE


Adolf Hitler war einer der wichtigsten Figuren des 20. Jahrhunderts, dessen politische Macht aus seinen außergewöhnlichen rednerischen Fähigkeiten entsprang. Hitler war Dreh- und Angelpunkt des Dritten Reiches; ohne ihn hätte es nie einen nationalsozialistischen Staat gegeben. Trotzdem gibt es auf Deutsch (und noch weniger in englischer Übersetzung) kaum vollständige Ausgaben seiner Reden  Dieses erschwert ein vollständiges Verständnis des Dritten Reichs als totalitäres politisches System.

In diesem kurzen Bericht gehen wir auf Probleme in sowohl deutschen als auch englischen Ausgaben von Hitlers Reden ein und stellen ausgewählte Quellensammlungen vor.  Dieser Bericht bietet nicht einen umfassenden Überblick aller Quellen.


NOTE: UNSERE VERÖFFENTLICHUNGSPRINZIPIEN

Der Welt Zukunfts Fonds fungiert als Quelle für Dokumentationen, Leseanregungen und -listen und Links zu anderen Websites, von deren Wichtigkeite wir überzeugt sind. Die Veröffentlichung dieses Materials bedeutet keineswegs, dass wir beim Welt Zukunfts Fonds auch so denken, ausser wenn das direkt gesagt wird. Wie man an unserer Website sehen kann, sind wir komplett gegen Ideen wie Rassismus, religiöser Intoleranz, und Kommunismus.   Damit solche Sachen nicht wieder passieren ist es wichtig, sie zu verstehen durch das Studium wichtiger Quellen. Für eine detailliertere Abhandlung unserer Veröffentlichungsstandards, klicken Sie bitte hier.


HIER befindet sich ein Bericht zur Quellenlage der Reden Hitlers zu Parteitagen in Nürnberg.   

 

1) BEVOR HITLER AN DIE MACHT KAM: 1905-1932 

Momentan existieren zwei empfehlenswerte Sammlungen von Texten und Reden Hitlers bevor er Kanzler wurde am 30. Januar 1933. Nach unserem Wissensstand beinhalten diese Ausgaben vollständig (nicht exzerpiert) alle veröffentlichten historischen Dokumente, die mit Hitlers politischer Karriere während der Zeit der Weimarer Republik verbunden sind.  

  • Eberhard Jäckel and Axel Kuhn, Hrsg. Hitler: Sämtliche Aufzeichnungen: 1905-1924 (Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1980), 1312 pages.  Library of Congress # DD247.H5 A3582 1980.
  • Institut für Zeitgeschichte, Hrsg. Hitler: Reden, Schriften, Anordnungen, Februar 1925 bis Januar 1933 (München: K.G. Saur, 1992). Diese Ausgabe hat sechs Bände und drei Ergänzungsbände.  Library of Congress # DD247.H5 A5 1992.

2) ALS HITLER AN DER MACHT WAR: THE FEHLERHAFTE QUELLENSAMMLUNG VON MAX DOMARUS

Die am weitesten verbreitete Quelle für Hitlers Reden ist

  • Max Domarus, Hrsg. Hitler: Reden und Proklamationen, 1932-1945, 2 Bände. (Würzburg: Schmidt, 1962-63). Library of Congress # DD247.H5 A3758.
  • Max Domarus, Hrsg. Hitler: Speeches and Proclamations, 1932-1945. 4 Bände. Übers. Mary Fran Gilbert (Wauconda, IL: Bolchazy-Carducci, 1990). Library of Congress # DD247.H5 A57513 1990.

Leider hat diese Ausgabe mehrere schwerwiegende Fehler.

Diese Sammlung ist keine umfassende Ausgabe von vollständigen Reden. Manche Reden werden bloß exzerpiert, andere fehlen ganz.  Die Struktur des Buches verwirrt: es ist oft schwer zu erkennen, wann bestimmte Reden anfangen oder aufhören. Kommentare von Domarus werden willkürlich mitten in den Text der Reden eingestreut.  Der größte Nutzen des Buches liegt im Verzeichnis der Reden Hitlers.

Die englische Ausgabe ist besonders schlecht übersetzt.

3) VON NAZIS VERÖFFENTLICHTE, UMFASSENDE AUSGABEN DER REDEN

Vollständige Ausgaben von Hitlers Reden befinden sich in folgenden Veröffentlichungen der NSDAP:

  • Der Völkischer Beobachter. Dies war die offizielle Zeitung der NSDAP. Der VB kann in der Library of Congress,  im Lesesaal für Mikrofilm, Jefferson, LJ139B oder in der Bibliothek des United States Holocaust Memorial Museum gelesen werden.  Universitäts- und Stadtbibliotheken haben teilweise Ausgaben des VB. Problematik des VB ist, daß er nur auf Mikrofilm und in Fraktur Schrift existiert.

Verbände, die VB Mikrofilme oder Veröffentlichungen wie der SS Schwarze Korps bestellen möchten können dies durch Mikropress machen.

Die offizielle Pressestelle der NSDAP veröffentlichte regelmäßig, in einer wechselnden Kollektion von Titeln und Editionen, Ausgaben von Reden Hitlers. Eine Auswahl der Veröffentlichungen:

  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Reden des Führers, 1933-1936 (1936). Library of Congress Microfilm 21886 DD. 
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Der Parteitag der Freiheit vom 10.-16. September 1935 : Offizieller Bericht über den Verlauf des Reichsparteitages mit sämtlichen Kongressreden (München: F. Eher, 1935). Library of Congress # DD253.27 .A5 1935.
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Parteitag der Freiheit: Reden des Führers und Ausgewählte Kongressreden am Reichsparteitag der NSDAP, 1935 Wehrmachts-Ausgabe (München: Zentralverlag der NSDAP, 1935). Library of Congress # DD253.28 1935.
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Reden des Führers am Parteitag der Freiheit 1935. Sonderausgabe der Luftwaffe (München: F. Eher, 1935).
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Reden des Führers am Parteitag der Ehre 1936 (München: F. Eher, 1936). Library of Congress # DD247.H A675.
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Reden des Führers am Parteitag der Arbeit 1937 (München, F. Eher, 1937). Library of Congress # DD253. H254 1937.
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Reden des Führers am Parteitag Grossdeutschland 1938 (München, F. Eher, 1939). Library of Congress # DD247.H5 A676 1939.
  • Zentralverlag der NSDAP, Hrsg. Der Grossdeutsche Freiheitskampf: Reden Adolf Hitler vom 1. September 1939 - 15. März 1942, 2 Bd. (München, F. Eher, 1941-43). Library of Congress # DD247.H5 A613 1943.

4) EXZERPIERTE QUELLEN IN ENGLISCHER ÜBERSETZUNG

Geeignete Quellen auf Englisch lassen sich schwer finden. Momentan gibt es nur Sammlungen von Auszügen aus den Reden.  Oft läßt auch die Übersetzung zu wünschen übrig.

  • Norman Baynes, ed. The Speeches of Adolf Hitler, April 1922-August 1939: An English Translation of Representative Passages (New York: H. Fertig, 1969). Library of Congress # DD247.H5 A73 1969.
  • Raoul de Roussy de Sales, ed. Hitler: My New Order (New York: Reynal & Hitchcock, 1941). Library of Congress # DD247.H5 A632.

5) REDEN IM NETZ

Im Internet gibt es sowohl vollständige als auch exzerpierte Kopien von mehreren Reden Hitlers. Manche wurden auch ins Englische übersetzt. Diese Reden sollten jedoch sowohl im Original als auch in der Übersetzung mit Vorsicht bedacht werden, denn sie befinden sich öfters auf rechtsradikalen oder neonazistischen Websites, die nicht sehr wissenschaftlich arbeiten.